GASTICO-Golf - Das Kulinarische Kommunikations-Event

GASTICO-Golf EventGASTICO-Golf ist eine Mischung aus Minigolf und Bürogolf mit kulinarischer Begleitung. Ihre Teilnahme bedarf keiner Kenntnisse oder Fähigkeiten aus dem Golfsport und ist leicht erlernbar. GASTICO-Golf bietet neben der Verbesserung des motorischen Geschicks ausreichend Gelegenheit für Kontakte und zum Kennenlernen von interessanten Leuten.

Das Ziel:

An gewöhnlichen und ungewöhnlichen Orten bauen wir einen Golf Parcours auf, der von jedermann bestritten werden kann. Dabei lassen sich verschiedene Teamgrößen (Flights) zusammenstellen, die von unseren Gastico-Flight-Guides begleitet werden. Das Regelwerk und die Punktevergabe übernehmen wir, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können:

Ihr Handicap beim Kunden verbessern.

Die Regeln:

Die Regeln im Vergleich zum richtigen Golfspiel sind ähnlich. So darf der Ball nur den Schläger, den Boden und das Loch berühren. Der Ball wird mit viel Gefühl um die Hindernisse, wie Bürostühle, Papierkörbe, Tische, Schränke herum, in Fluren und Treppen, gespielt.

Vor Beginn einer Spielrunde von GASTICO-Golf ist die Driving-Range geöffnet. Nur hier und in dieser Zeit dürfen Probeschläge absolviert werden.

Die Turnierleitung stellt die Flights zusammen. Eine Vorgaberegel gibt es nicht. Die Spieler eines jeden Flights beginnen in der alphabetischen Reihenfolge der Anfangsbuchstaben ihres Vornamens. Das Turnier beginnt auf Zeichen des Turnierleiters.

Die Anzahl der Schläge vom Abschlag bis ins Loch wird notiert und auf der Scorecard vermerkt. Probeschläge auf der Runde sind verboten.

Berührt der Ball einen Gegenstand, eine Absperrung oder die Wand, so muss der Spieler/die Spielerin einen Strafschlag tätigen. Es gewinnt der Teilnehmer, der die geringste Anzahl von Schlägen hat. Bei Gleichstand nach 9 Löchern findet ein Stechen statt.